Pooper: Hundehaufen-Uber, weil selber Aufheben so 80er ist – Engadget German

0


Vor ca. einer Woche kam Pooper raus, eine App, die behauptete, dass man mit ihr Menschen für eine monatliche Flatrate dazu bringen kann, den Hundehaufen des eigenen Vierbeiners aufzuheben, in ein Tütchen zu packen und wegzuwerfen. Weil man selbst diesen Scheiß halt nicht anfassen will.

Klar, witzig und albern, so wie der falsche buchbare Pokémon Trainer, aber doch nicht in echt? Aber die Macher der App bestehen scheinbar drauf, dass die App kein Witz ist, sondern in San Francisco und New York in der Tat funktioniert.

Wir glauben es erst, wenn sie weltweit expandieren und ihr Wert den von Uber in den Schatten stellt. Das Video zur App bleibt aber amüsant.

‘;
$( showbuttonTxt ).insertBefore( “.confab-sorting-nav” );
$(‘button.confab-show-comments’).on(“click”,function(){
$(this).fadeOut();
$(‘.confab-comments-wrapper, .confab-sorting-nav’).fadeIn();
$(‘.confab > .confab-load-more’).show();
});
}
});

waitForConfabLoad = function () {
try{
if($(“.confab-edit-bar”).length



Source link

Share.

About Author

Leave A Reply