Uber: Fahrdienstvermittler startet wieder in Madrid – SPIEGEL ONLINE

0


Der Fahrdienstvermittler Uber hat in Madrid gut ein Jahr nach einem gerichtlichen Verbot seine Ttigkeit wieder aufgenommen. Anders als bei seinem ersten Versuch mit dem Mitfahrerdienst UberPop im Jahr 2014 greift das Unternehmen in der spanischen Hauptstadt nun auf professionelle Fahrer mit Lizenz zur Personenbefrderung zurck. Die Preise von UberX liegen etwa 30 Prozent unter den herkmmlichen Taxitarifen, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

Uber arbeitet in Madrid demnach nun mit einer Lizenz fr die Vermietung von Autos mit Fahrern. Ein Gericht hatte Uber Ende 2014 die Vermittlung von Fahrdiensten in Spanien verboten, weil die eingesetzten Fahrer keine Personenbefrderungsscheine besaen. Darin sah die Justiz einen unlauteren Wettbewerb, der die Taxiunternehmer benachteiligte. Der Madrider Taxi-Verband kndigte an, erneut vor Gericht zu ziehen, wenn nun wieder Gesetzesverste festgestellt wrden.

In Deutschland musste Uber seinen Mitfahrerdienst UberPop vor einem Jahr ebenfalls einstellen. Das Landgericht Frankfurt hatte den Service nach einer Klage des deutschen Taxigewerbes fr wettbewerbswidrig erklrt.

Seit November 2015 fokussiert sich Uber auf die Vermittlung von Fahrten in Berlin und Mnchen mit seinen beiden professionellen Mietwagendiensten UberX und UberBlack. In der Hauptstadt vermittelt Uber auerdem herkmmliche Taxifahrten.



Source link

Share.

About Author

Leave A Reply